Anwalt kritisiert Justiz wegen Corona-Sicherheitsabstand

Anwalt kritisiert Justiz wegen Corona-Sicherheitsabstand

Wenn in einem beengten Sitzungssaal nicht einmal die Richter, Berufsrichter und Schöffen den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können, sollte eine gerichtliche Sitzung während der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

Diese Meinung vertritt Dr. Adam Ahmed, Strafverteidiger und Rechtsanwalt in München und fordert auch im Gerichtssaal die strikte Einhaltung der Abstandsregelung.

Lesen Sie mehr